Prävention Krankheit
Prävention

Prävention

Der demografische Wandel, aber auch der sich verändernde Lebens- und Arbeitsstil der Bevölkerung, hinterlässt immense Spuren im deutschen Gesundheitssystem.

Deutlich konnte in den letzten Jahrzehnten ein verändertes Krankheitsspektrum hin zu den chronischen Erkrankungen, wie Diabetes mellitus, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs, Krankheiten des Bewegungsapparates aber auch psychischen Krankheiten beobachtet werden.

Die Ursachen hierfür sind im Anstieg der Lebenserwartung, in den Veränderungen der Arbeitswelt hin zu höherer Flexibilität und Leistung aber auch im „modernen“ Lebensstil der Bevölkerung, geprägt durch ein Missverhältnis von Bewegung und Ernährung, Alkoholkonsum und Rauchen zu suchen.

Damit die positive Entwicklung der Lebenserwartung weiter voranschreitet, ist die Verbesserung der Prävention zur Verhütung von zivilisations-, lebensstil- oder berufsbedingten Krankheiten erforderlich.

Von der deutschen Bundesregierung wurde im Dezember 2014 das Gesetz zur Stärkung der Gesundheitsförderung und Prävention verabschiedet, ein erster Schritt zur Umsetzung der 2011 gegenüber der WHO und UN geleisteten Zusagen bezüglich der Prävention und Kontrolle von nichtübertragbaren Krankheiten.

Die Verabschiedung und Umsetzung dieses Gesetzes ist eine Reaktion auf die aktuelle gesundheitliche Situation der deutschen Bevölkerung und deren Entwicklungsrichtung, die langfristig die Finanzierbarkeit unseres Gesundheitssystems in Frage stellt. Es wurde erkannt, dass jetzt sofort in allen gesellschaftlichen Bereichen präventiv eingegriffen werden muss.

2 Millionen Menschen in Deutschland wissen nichts von ihrer Diabeteserkrankung!

Die am häufigsten auftretende Diabetes Form ist der Diabetes mellitus Typ 2 (ca. 90%).

Wird die Erkrankung frühzeitig erkannt, hat der Patient durch eine aktive Lebensstilintervention die Chance, diese heimtückische Stoffwechselkrankheit noch über viele Jahre hinaus zu zögernd, eventuell sogar zu verhindern.

EKF Diagnostics möchte durch die Bereitstellung von erschwinglichen, leicht zu bedienenden POC Technologien zur Verbesserung der Situation im Screening von Prädiabetikern und Diabetikern sowie dem patientennahen Diabetesmanagement in der Arztpraxis beitragen

Unsere Diagnosetests für HbA1c und Glukose liefern schnell und zuverlässig Ergebnisse, die sowohl Ärzten als auch Patienten notwendige Informationen liefern,  um klinische oder Lifestyle-Entscheidungen in wenigen Minuten zu treffen. Hier hat sich in der Fachärzteschaft in den letzten 10 Jahren das glykosyliertes Hämoglobin (HbA1c) als die bevorzugte Methode zur Überwachung von Diabetes innerhalb etabliert.

Eisenmangelanämie ist die häufigste ernährungsbedingte Krankheit weltweit und die einzige mit einem hohen Vorkommen auch in den Industrienationen. Insgesamt sind ca. 25% der Weltbevölkerung von Anämie betroffen.

EKF Diagnostics möchte mit mit den POCT Analyzern Hemo Control und DiaSpect Tm helfen, schnell und effizient unmittelbar beim Patienten, in der Arztpraxis oder Apotheke mit einem einzigen Test aus einem Tropfen Blut Anämien zu erkennen und so die Möglichkeit zu eröffnen unmittelbar Maßnahmen zu ergreifen.

Anämie ist eine Mangelerscheinung, bei der die Anzahl der roten Blutkörperchen oder die Verfügbarkeit von Hämoglobin und damit die Sauerstofftransportkapazität  des Blutes nicht ausreicht, um den individuellen Bedarf zu decken.

Als häufigste Ursache der Anämie gilt Eisenmangel, obwohl auch eine Unterversorgung mit  Folat, Vitamin B12 und Vitamin A  maßgeblich sein kann. Chronische Entzündungen z. B. mit inneren Blutungen des Magen-Darm-Traktes, Nierenerkrankungen, Parasiteninfektionen und Erbkrankheiten können Anämien auslösen. Eine Vielzahl von Krankheiten kann eine Anämie zur Folge haben, sodass die zugrundeliegende Ursache unbedingt ärztlich abgeklärt werden sollte.

Eine Anämie führt häufig zu Erschöpfungssymptomen wie Müdigkeit, Schwäche, Schwindelgefühl und Kurzatmigkeit. Die schweren Formen können mit Brustschmerz, Angina, Herzanfall und Ohnmacht einhergehen. Schwangere und Kinder sind besonders gefährdet.

Das Gesetz zur Stärkung der Gesundheitsförderung und Prävention trat in seinen wesentlichen Teilen am 25. Juli 2015 in Kraft.

Ein erster Schritt zur Umsetzung der 2011 gegenüber der WHO und UN geleisteten Zusagen bezüglich der Prävention und Kontrolle von nichtübertragbaren Krankheiten. Die Verabschiedung und Umsetzung dieses Gesetzes ist eine Reaktion auf die aktuelle gesundheitliche Situation der deutschen Bevölkerung und deren Entwicklungsrichtung, die langfristig die Finanzierbarkeit unseres Gesundheitssystems in Frage stellt. Es wurde erkannt, dass jetzt sofort in allen gesellschaftlichen Bereichen präventiv eingegriffen werden muss.

Die Gesundheit und Arbeitskraft der Menschen in den Unternehmen zu erhalten und zu fördern ist eine umfangreiche Aufgabe, die durch den demografischen Wandel in Deutschland immer mehr an Bedeutung gewinnen wird.

EKF Diagnostics möchte aktiv unterstützen und sinnvolle Konzepte für das betriebliche Gesundheitsmanagement anbieten. Unsere Erfahrungen im Diabetes-Screening und -Management, in der Hämatologie und in der Sportmedizin bieten vielschichtige Möglichkeiten einer Zusammenarbeit zwischen Betriebs- und Arbeitsmedizinern und unserem Unternehmen.

POCT Analyzer bieten zum Beispiel eine kostengünstige Möglichkeit eine Diagnose zu stellen und sofort gezielte Maßnahmen zu ergreifen.

Parameter und Analyzer

HbA1C

  • Quo-Test
  • Quo-Lab

Glukose

  • Biosen

Hämatokrit

  • Hemo Control

Sportmedizin by EKF Diagnostics

Hämatologie by EKF Diagnostics

Prävention by EKF Diagnostics

EKF Diagnostics

Unsere Produkte

Fachspezifische Analyser

Quo-Test ® Einfache und zuverlässige HbA1C Messung.

Biosen Laborgenaue Glukose- und Laktatmessung in einem Test

Hemo Control – Exakte Hämoglobin – und Hämatokritergebnisse mit einem einfachen Test