Sie sind hier : Home > Karriere > Leiter Forschung & Entwicklung für die Weiter- und Neuentwicklung diagnostischer POC – Testsysteme (m/w/d)

SenseLab

Leiter Forschung & Entwicklung für die Weiter- und Neuentwicklung diagnostischer POC – Testsysteme (m/w/d)

Ihre Aufgaben in unserem Unternehmen:

  • Technologieorientierte Weiter- und Neuentwicklung enzymatisch-elektrochemischer Einmalgebrauchs(bio)sensoren und Lab on the Chip – Systeme für den POC(T)- und Home Care – Bereich
  • Layoutkonzeption von Elektrodengeometrien für Sensor-Disposables
  • Untersuchung inerter Elektrodenmaterialien für Dünnschicht-Laserstrukturierung und Dickschicht-Siebdruck.
  • Konzeptionen zur Dimensionierung und Oberflächenstruktur polymerer Mikrofluidikfolien sowie Optimierung von Mikrofluidikgeometrien und Laminierungslösungen (Laserschweißen)
  • Screening und Erprobung signalamplifizierender enzymatisch-elektrochemischer Indikationssysteme
  • Erarbeitung mikrofluidischer Lösungsansätze zur Probenaufbereitung (Separation von Plasma und Erythrozyten, passive Wasch- und Mischschritte, Hämolyse, Proteolyse bei RT, Interferenzunterdrückung)
  • Planung, Test und Validierung von Sensorentwicklungen gem. IVDR, geltender Normen und Standards, einschließlich Erstellung zugehöriger, QM-gerechter Dokumentationen
  • Patentrecherchen, Vorbereitung von Patentanmeldungen sowie Marktbeobachtung
  • Akquirierung geförderter F&E – Projekte und selbständige Bearbeitung drittmittelfinanzierter Forschungsvorhaben
  • Anleitung und Betreuung eines wissenschaftlichen Mitarbeiters und zweier CTA
  • Zusammenarbeit mit Produktionstechnologen und Software-Entwicklern

Das bringen Sie mit:

  • Sie haben einen naturwissenschaftlichen Hochschulabschluss, möglichst auf dem Gebiet Chemie, Biochemie, Biologie oder Biophysik
  • Sie verfügen über Erfahrungen in Elektrochemie (amperometrische / voltammetrische Sensoren), enzymatischer und affinitätsbasierender Nachweissysteme, Immobilisierungstechniken, POC(T) und genereller Bioanalytik
  • Interdisziplinäre und technologieorientierte Denkweise sind Ihnen nicht fremd
  • Sie besitzen Kenntnisse zu mikrofluidischen Systemen mit passivem Probetransport und Erfahrungen mit Prinzipien des Qualitätsmanagements (EN ISO 134845: 2016)
  • Sie sind ein Teamplayer und vereinenEigeninitiative und Kreativität
  • Selbständiges Arbeiten, analytisches und zielorientiertes Handeln zeichnen Sie aus
  • Sie besitzen Führungsqualität und fachspezifische Englischkenntnisse

Ihre Vorteile als Mitarbeiter unseres Unternehmens:

  • Wir bieten Ihnen ein abwechslungsreiches Aufgabenfeld in unserem dynamisch wachsenden Unternehmen.
  • Wir geben Ihnen Sicherheit durch eine unbefristete Vollzeitanstellung.
  • Mehr Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitgestaltung.
  • Sie erhalten Unterstützung durch ein engagiertes Team.
  • Wir sorgen uns um Ihre Gesundheit: Betriebliche Zusatzkrankenversicherung nach der Probezeit.

Arbeitszeit: Vollzeit – 40 Stunden/Woche
Befristung: unbefristet
Beginn der Tätigkeit: ab sofort
Einsatzort: Leipzig

Was genau wir machen:

Die Senslab GmbH befasst sich seit 25 Jahren mit der Entwicklung enzymatisch-elektrochemischer Sensor-Disposables.

Wesentliche technologische Lösungen der Sensorentwicklungen von SensLab wurden durch Patente in Deutschland, Europa und den USA geschützt. Der Schwerpunkt des Unternehmens hat sich in den letzten Jahren auf die Technologieentwicklung und Produktion mikrofluidischer Einmalgebrauchs-Diagnostiksysteme für den POC-Bereich fokussiert. In diesem Zusammenhang wurde eine Reihe von Forschungsprojekten durchgeführt, in deren Ergebnis die technologische Basis schrittweise aufgebaut wurde. Die daraus resultierende Produktentwicklung, ein Laktatmesssystem, wird seit 2004 erfolgreich vermarktet. Der Laktatsensor ist weltweit der erste kommerzialisierte Disposable überhaupt, der eine Mikrofluidikstruktur aufweist.

Der Ausbau der Produktions- und Entwicklungsaktivitäten zu Einmalgebrauchssensoren für den stark wachsenden Markt der POC(T) und Home Care – Diagnostik bilden den Kern der gegenwärtigen Firmenaktivitäten.

Durch den Zusammenschluss mit EKF diagnostic GmbH, einem der marktführenden Unternehmen im Bereich der stationären Labordiagnostik, haben beide Unternehmen 2005 den Grundstein gelegt für eine effektive Bündelung ihrer Ressourcen, gesicherte Fortführung der Entwicklungsleistungen und neue, wegweisende Anwendungen in der Humanmedizin.


Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins!

Rückfragen an: Frau Schulze, Tel.: 039203 / 511 126

Bewerbungen vorzugsweise an: bewerbung@ekf-diagnostic.de

oder:

EKF – diagnostic GmbH

Ebendorfer Chaussee 3

39179 Barleben

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir etwaige Kosten, die Ihnen mit der Wahrnehmung von Vorstellungsgesprächen in unserem Haus entstanden sind, nicht übernehmen können.