Sie sind hier : Home > Sportmedizin > Veterinärmedizin > Lactate Scout+ Laktatmessgerät

Lactate Scout+ Laktatmessgerät

Laktatmessgerät

Das Laktatmessgerät im Taschenformat für eine schnelle und verlässliche Laktatmessung

Lactate Scout+ ist ein Laktatmessgerät im Taschenformat, entwickelt als Outdoor – Trainingsbegleiter für Individualsportler, Athleten, Trainer, Sport Teams oder Sportmediziner. Komfortabel durch seine einfache Einhandbedienung liefert er mit nur 0,2 µl Kapillarblut in 10 Sekunden laborgenaue Ergebnisse.

Zusätzlich enthält er nützliche Tools für die Leistungsmessung, wie  z.B. eine Stoppuhr, einen Countdown-Timer und eine integrierte Stufentestfunktion.

Laktat ist ein wichtiger Messwert für Athleten unterschiedlichster Sportsegmente. Der Lactate Scout+ ist hier ein unkomplizierter Partner, da er komfortable im Temperaturbereich von 5–45 °C und bis zu 85 % Luftfeuchtigkeit einsetzbar ist.

Mit nur zwei AAA-Batterien absolviert er mehr als 1.000 Tests und durch vorkalibrierte Sensoren und einen automatischen Selbsttest ist der Lactate Scout+ das leichteste und zuverlässigste tragbare Laktat-Analyser auf dem Markt.

Messung in 3 einfachen Schritten

1. Sensor nehmen und in das Laktatmessgerät einführen.

Lactate-Scout+ Blutprobe aufnehmen

2. Finger punktieren und Blut mit dem Sensor aufnehmen.

3. Ergebnis erscheint nach 10 Sekunden.

Produktvideo

Der Lactate Scout+ im praktischen Einsatz

Parameter

Laktat

Anwendungen

  • Leistungsdiagnostik im Sport
  • Kardiotraining, Gewichtsreduktion und Fitness
  • Leistungsparameter in der Veterinärmedizin

Informationen

FAQ

Häufig gestellte Fragen

Nach Aufnahme der Blutprobe werden die Ergebnisse innerhalb von 10 Sekunden angezeigt.

Nur 0,2 µl einer Probe aus der Fingerbeere oder dem Ohrläppchen werden für eine Messung benötigt.

Das Lactate Scout-Messsystem arbeitet nach enzymatisch-amperometrischem Prinzip. Dies bedeutet, dass das Gerät ein elektrisches Signal auswertet, welches bei der Reaktion der Probe mit dem biochemischen Reagenz entsteht. Das Signal korreliert direkt mit der Laktatkonzentration in der Probe.

Der Lactate Scout+ verwendet “Sip-In”-EinwegSensoren, welche automatisch die genau erforderliche Probenmenge aufnehmen. Der Sensor muss in das Gerät eingesteckt werden, bevor er mit der Probe befüllt wird, da die biochemische Reaktion beginnt, sobald das Blut mit dem Sensor in Kontakt kommt. Es ist nicht möglich, Messungen mit bereits befüllten oder benutzten Sensoren vorzunehmen.

Die Sensoren sind speziell für humanes Vollblut entwickelt worden. Andere Proben, wie zentrifugiertes Blut/Serum und Puffer-Lösungen besitzen unterschiedliche Eigenschaften in ihrer Viskosität und biochemischen Zusammensetzung. Aus diesem Grund reagieren die Sensoren wesentlich empfindlicher auf Störungen in derartigen Proben. Da Vollblut nach der Probenahme seine Eigenschaften innerhalb weniger Sekunden ändert, ist eine sofortige Messung mit einer frischen Blutprobe zu empfehlen. Reste von Desinfektionsmitteln, von Durchblutung fördernden Cremes, getrocknetem Blut und Schweiß sind vor der Probenahme mit sauberem Wasser von der Probenahmestelle zu entfernen.

Weitere Produkte in unserer Reihe